Trotz Remis: Barça verteidigt Tabellenführung

Der FC Barcelona ist auch nach dem 20. Spieltag weiterhin Tabellenführer der Liga BBVA 2013/14 und das obwohl das Team von Tata Martino nicht über ein 1-1 Unentschieden gegen Levante hinaus kam. Da Atlético de Madrid jedoch ebenfalls nur einen Punkt gegen Sevilla holte (1-1), behielten die Katalanen aufgrund des besseren Torverhältnisses die Führung in der Tabelle.

Real ist der lachende Dritte

Der lachende Dritte ist somit Real Madrid, das nach seinem deutlichen 0-5 Sieg in Sevilla gegen Real Betis den Rückstand auf Atlético und Barça auf nur einen Punkt verkürzen konnte. Die Königlichen gingen durch Weltfußballer Cristiano Ronaldo in Führung und mit Gareth Bale, Benzema, Di María und Morata trafen vier weitere Offensivspieler für die Mannschaft von Carlo Ancelotti, die nun 50 Punkte hat.

Video: Real Betis 0 – 5 Real Madrid

Atlético de Madrid trennte sich im Vicente Calderón 1-1 Unentschieden und versäumte es dadurch, am FC Barcelona vorbeizuziehen. David Villa hatte die Rotweißen in der 18. Minute in Führung gebracht, doch Rakitic, in der 73., traf per Elfmeter zum Ausgleich.

Video: Atlético de Madrid 1 – 1 FC Sevilla

Zuvor hatte der FC Barcelona im Ciutat de València Stadion auch nur ein mageres 1-1 Unentschieden geholt. Dabei waren die Hausherren durch Vyntra in der 10. Minute sogar in Führung gegangen, doch Gerard Piqué, ebenfalls per Kopf traf nur neun Minuten später für die Gäste aus Barcelona.

Video: UD Levante 1 – 1 FC Barcelona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.